Qualität

Waschen scheint doch eine einfache Angelegenheit zu sein. Und trotzdem fordert diese Tätigkeit eine komplexe Logistik – zumindest bei den Kunden, für die wir am liebsten arbeiten. Unternehmen, in denen „Wäsche waschen“ mehr bedeutet als nur den reinen Waschvorgang. Zukunftsorientierte Unternehmen, die – wie wir auch – in Sachen Qualität keine Zugeständnisse machen.

Ihre logistischen Probleme betrachten wir als Herausforderungen. Als Chance, zu beweisen, dass es auch anders und besser geht. Als Chance, zu zeigen, wie weit unser Wissen und unsere Erfahrung reichen. Jeden Tag aufs Neue.

In Sachen Qualität und Hygiene machen wir keine Zugeständnisse. Aus diesem Grund haben wir unser Verfahren so eingerichtet, dass eine maximale Qualitätssicherung garantiert werden kann, ohne auf Kosten der Nachhaltigkeit des Verfahrens zu gehen.

Garantierte Normen

Nedlin ist gemäß den Richtlinien und Normen der Stiftung Textilpflege CERTEX zertifiziert, die auf ISO 9001 gründen. Damit werden die Betriebsprozesse sowie die allerhöchsten Qualitätsanforderungen in Sachen Hygiene, Kontrolle und Kontinuität garantiert.

Nedlin ist außerdem nach RABC (Risikoanalyse und Kontrollsystem Biokontamination – EN 14065) mit dem Schwerpunkt Hygiene zertifiziert. RABC dient der Ergänzung von HACCP und steht für die Handhabung möglicher Risikogebiete im Bereich Biokontamination. Nedlin befolgt damit strengere Normen als die nationalen Richtlinien für die Anzahl von KbE (koloniebildende Einheiten), die ein Endprodukt enthalten darf. Gemäß den Richtlinien der Arbeitsgruppe Infektionsprävention (WIP) beträgt die zulässige Höchstmenge 48 KbE, wobei Nedlin eine Norm von maximal 10 KbE einhält. Dank unseres Process Guard-Systems, das während des Waschvorgangs die mikrobiologische Beschaffenheit misst, und einer äußerst effizienten und hygienischen internen Logistik sind wir einzigartig am Markt.

Für jede Branche gelten andere Richtlinien. Selbstverständlich befolgt Nedlin diese Richtlinien wie die Norm NEN 750, wodurch Sie immer garantiert über qualitativ hochwertige Wäsche verfügen. Im Bereich Hygiene in der Lebensmittelindustrie arbeitet Nedlin gemäß der HACCP-Norm. Darüber hinaus liefern wir auch spezielle Arbeitskleidung, die den Anforderungen gemäß ISO11611 und ISO11612 für brandverzögernde Eigenschaften, EN 1149-5 für antistatische Eigenschaften und EN 13034 als Schutz gegen flüssige Chemikalien entspricht.

Alle Vereinbarungen mit Kunden werden klar und deutlich in einem sogenannten Service-Level-Agreement (SLA) festgehalten. In diesem SLA finden Sie alle Informationen rund um Lieferzeiten, Lieferfrequenz, Lieferart und Zusammenstellung des Wäschepakets, wobei die gesamte Kommunikation über einen einzigen Ansprechpartner innerhalb unseres Unternehmens verläuft. Nedlin ist den gesamten Prozess hindurch Ihr zuverlässiger Partner.